Bundestagsreden

Jahrgang: 2017
2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
29.06.2017 > Engagement für Abrüstung und Rüstungskontrolle - In der Beratung mehrerer Anträge zum Thema Rüstungspolitik hat Dr. Ute Finckh-Krämer eine Bilanz der deutschen Aktivitäten im Bereich Rüstungskontrolle gezogen - 243. Sitzung vom 29. Juni 2017
23.06.2017 > Institut für humanitäre Angelegenheiten - In der Beratung des Antrags der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen "Ein Institut für humanitäre Angelegenheiten schaffen" hat Dr. Ute Finckh-Krämer über die Aufgaben und Verzahnung der Humanitären Hilfe gesprochen - 240. Sitzung des Deutschen Bundestages, 22. Juni 2017
02.06.2017 > "Im Krieg stirbt nicht nur die Wahrheit" - In der Debatte zum Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Resolution 1325 hat Dr. Ute Finckh-Krämer Menschen- und Frauenrechte und die Rolle von Frauen in Krisen und Kriegsgebieten gesprochen - 238. Sitzung vom 2. Juni 2017
19.05.2017 > "Wir müssen jeder Schlussstrichdebatte entschieden entgegentreten!" - Dr. Ute Finckh-Krämer hat zum Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen "Historische Verantwortung Deutschlands für die Ukraine" gesprochen - 235. Sitzung vom 19. Mai 2017
19.05.2017 > "Deutsches Völkerstrafrecht schließt Regelungslücke" - Dr. Ute Finckh-Krämer hat in der Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe zum Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen "Verbrechen nach dem Völkerrecht nicht ungesühnt lassen" gesprochen. - 234. Sitzung des Deutschen Bundestages am 18. Mai 2017
31.03.2017 > "Handlungsfähigkeit bestehender Strukturen stärken" - Dr. Ute Finckh-Krämer hat in der Debatte um den Antrag der Fraktion Die Linke "Willy-Brandt-Korps für eine solidarische humanitäre Hilfe" eine Rede zu Protokoll gegeben - Deutscher Bundestag, 18. Wahlperiode, 228. Sitzung
24.03.2017 > "Deutschland ist aktiv im Bereich der nuklearen Abrüstung" - Rede von Dr. Ute Finckh-Krämer in der Beratung des Antrags der Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen "Verhandlungen über einen Atomwaffenverbotsvertrag aktiv unterstützen"- 225. Sitzung des Deutschen Bundestages vom 23.03.2017
17.02.2017 > "Nicht über die Menschen, sondern mit den Menschen sprechen" - Rede von Dr. Ute Finckh-Krämer in der Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Auswärtigen Ausschusses zu zwei Anträgen zum Thema "Fluchtursachen bekämpfen" - 218. Sitzung des Deutschen Bundestages vom 16. Februar 2017